Filthy Notes For Frozen Hearts

Heute gebe heute mal ein Gedicht zu Besten. Eigentlich hatte ich vor, gegen das Weihnachtsgeschäft zu wettern aber ich muss das noch fertig ausformulieren.
Das Gedicht heißt Rausch und ist auch schon in einem kleinen Szenemagazin erschienen, dem Nachtwächter Magazin aus Hannover.  In dem Gedicht behandle ich den Wahnzustand, der bei einigen Menschen aus den Suchtmitteln erwächst. Der Grenzzustand des Rausches kann die Schnittstelle zwischen Glückseeligkeit und Irssin sein. Ich bin nicht mit derartigen Erfahrungen gezeichnet und will es auch vermeiden. Ich werde den Drogen immer fern bleiben. Zwar sind viele der brilliantesten Ideen aus diesem Zwischenzustand erwachsen, Edgar Allen Poe sprach dem Absinth zu, wie auch viele bildene Künstler nach ihm, dennoch bin ich mit der dieseitigen Welt zufreiden. Kein Mittel wird mich je zum Blick in die Zwischenwelt verleiten können, wie das bemittleidenswerte lyrische Ich des folgenden Gedichts.

                                                                                                                                                               

Rausch

Nur den Alltag zu vergessen
Das ist ganz allein Dein Ziel
Auszublenden Dein Gewissen
Wähl' die Lust Du denkst zuviel!

S' liegt in deiner Hand das Mittel
Was die Welt zu schönen formt
Ertmal nimmst du nur ein Drittel
Und die Welt wird neu genormt

Geraden die sich neckisch biegen 
Nichts was man klar greifen kann
Du kommst auf dem Grund zu liegen 
Starrst voll Glück die Sterne an

„Unrein sind sie, Deine Adern“,
Gibt Dir eine Stimme ein
„Brauchst nicht lang mit dir zu hadern,
Los! Versuch, Dich zu befrein' “ 

Und dann explodiert der Zünder
Wild bringst Du Dir Schnitte bei
Aus den Wunden schreien Münder
„Bitte lass uns alle frei!“
                                                                                                                                                                


Guten Abend

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Was ist Eure Meinung? Lasst es mich wissen.