Aus dem Skizzenbuch: Das Individuum als Totgeburt

Guten Abend liebe Leser_Innen,
bei dieser Skizze ist, mehr inhaltlich als formal, mein Interesse an der Kunst von H.R. Giger eingeflossen. Das Motiv ist im Grunde sehr ähnlich. Giger behandelt perinatale Metaphorik nur darstellerisch auf einer anderen Ebene.
Diese Skizze hat eine Umsetzung auf großem Format nach sich gezogen. Die A2-Fassung des Bildes gefällt mir jedoch nicht ganz so gut wie die Skizze. 


Das Individuum als Totgeburt




Ich freue mich immer über Kommentare, Kritik, Abonnenten und Zuschriften.

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Was ist Eure Meinung? Lasst es mich wissen.