Grafik: Triste Liaison (Fertig)

Guten Abend liebe Leser_Innen, 

schön, dass Ihr hier seid. Wer mein Archiv durchblättert oder schon länger dabei ist, wird jetzt verständlicher Weise denken: „Halt! Das hab' ich doch schon einmal gesehen!“
Korrekt, hier ist endlich die lang versprochenen Abschlussbesprechung von „Triste Liaison“, welches ich zuvor bereits in unfertiger Form gezeigt hatte. 
Interpretatorisch habe ich es bereits unter allen, mir wichtigen, Aspekten behandelt. Auch handwerklich habe ich nur wenig verändert: Ein paar Schattierungen nachgezogen, diverse Konturen ausgearbeitet und fertig. 

Liebe Grüße an Euch, 
Linus Misera

Triste Laison


Ich freue mich immer über Kommentare, Kritik, Abonnenten und Zuschriften.


1 Kommentar:

  1. Jaaaa sehr interessantes bild! Besonders schön sind die kleinen detäils, wie die struktur auf den sherenblättern oder wie die brusthaut festgepinnt ist ...sehr kreativ ;) ....ich interpretiere mal : beziehung mit sich selbst? Zwitter vielleicht sogar? Oder ganz abstrakte darstellung von einsamkeit gepaart mit masturbation ! oooooder die tristess der selbstliebe?!

    AntwortenLöschen

Was ist Eure Meinung? Lasst es mich wissen.