Gemälde: Krea

Guten Abend liebe Leser_Innen,

hoffentlich ist es nicht in Vergessenheit geraten, dass ich mich mal an Ölfarben zu Schaffen gemacht habe. Das Resultat dieser Gehversuche ist 59 cm breit, 95 cm hoch und hört auf den Namen „Krea“.
Eigentlich hatte ich es schon vor etwas längerer Zeit fertig gestellt und war lediglich mit den Fotografien unzufrieden. Nun, da meine Schwester eine neue Kamera hat, konnte ich endlich etwas bessere Bilder von dem guten Stück schiessen. Wirklich zufrieden bin ich mit denen zwar immer noch nicht ganz aber länger will ich „Krea“ jetzt auch nicht zurückhalten. 
Die Arbeit hat ausgesprochen lange gedauert und viel Spaß gemacht. In mehreren Malgängen habe ich Schicht um Schicht an Farbe aufgetragen und dabei mein Zimmer in den unschmeichelhaften Duft alter Ölfarben gehüllt. Das Bild hat eigentlich alles, was ein gutes Bild braucht: Brüste, einen Penis, Biomechanik und schnöde Bibelreferenzen. Wer da jetzt noch meckert, den verstehe die Welt. 

Liebe Grüße und Küsschen, 
Euer Linus Misera

„Krea“, Juni 2012, Linus Misera

   





Ich freue mich immer über Kommentare, Kritik, Abonnenten und Zuschriften.
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Was ist Eure Meinung? Lasst es mich wissen.