Grafik: Animal Nitrate

Guten Abend liebe Leser_Innen,


schön, dass Ihr noch da sein. Heute geht es um „Animal Nitrate“ aus dem August dieses Jahres. Wie auch „Infantiler Scheiss“ ist es mit Kohle, Fasermarker und Kreide auf Holzuntergrund gezeichnet. Es misst 95 Zentimeter in der Breite und 59 in der Höhe. Abgebildet sind drei Personen, die sich teils gegenseitig mustern. Hier lässt sich inhaltlich nicht viel sagen, da einfach nichts weiter als drei Menschen ohne Kleidung, Haare oder nennenswerte Eigenschaften. Wie beinahe alle meine Bilder ist es aus einem lustlos dahin geschmierten Gekrakel entstanden und sieht in seiner fertigen Fassung nur wenig besser aus. Die Arbeit hat Spaß gemacht, wenn man das vielleicht auch am Resultat nicht erkennen kann. Nachdem ich zunächst die groben Umrisse und markanten Gesichtszüge vorgezeichnet und mit einem Fasermarker schraffiert. Die dadurch entstanden Kontraste habe ich dann mit grauer und schließlich mit schwarzer Kohle nachgearbeitet. Durch weiße Kreide hob ich die markanten Erhebungen und Konturen vom Schwarz ab und umriss die Konturen erneut mit dem Fasermarker. Das Ergebnis gefällt mir, ob es euch gefällt, steht noch als unangenehme Frage im Raum. 


Bis nächste Woche,
Euer Linus Misera

„Animal Nitrate“, Linus Misera, August 2012



Ich freue mich immer über Kommentare, Kritik, Abonnenten und Zuschriften.

 









Kommentare:

  1. Mh ....also vom bildaufbau doch ganz gut,nur fehlt mir da irgendwas! Kann aber noch nicht sagen was, vielleicht komm ich noch drauf ....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das klingt ja sehr ernüchternd. Schade. Mir persönlich gefiel es eigentlich ganz gut.

      Löschen

Was ist Eure Meinung? Lasst es mich wissen.