Grafik: The Grid

Guten Abend liebe Leser_Innen

da in den letzten Tagen so viel schief gelaufen ist (Bei „Die Techno-Hose“ fehlt das Bild, „Ein süßes Monsterchen“ muss früher veröffentlicht werden, Der Post zu „Venus“ wird verschoben) gibt es als Entschuldigung jetzt mal einen Post außerhalb der gewohnten Zeiten. Alternativer Titel könnte auch „Das große Vagina-Suchbild“ sein, aber ein kleines Stückchen Ernsthaftigkeit will ich mir dann doch bewahren. Angefangen habe ich mit „The Grid“ am Morgen nach meiner Geburtstagsparty und beendet habe ich es während der letzten Nachtschicht. Das Schöne an dem Bild ist für mich, dass es ausschließlich mit Schraffur schattiert ist, ich aber trotzdem schöne Graustufen simulieren konnte. 
Lasst mir Eure Meinung da.

Der Kampf geht weiter, 
Linus Misera 
„The Grid“, Misera, 2012

Ich freue mich immer über Kommentare, Kritik, Abonnenten und Zuschriften.
 

1 Kommentar:

  1. Hab ich also auch mal wieder die Zeit gefunden hier vorbeizuschauen.

    Ein interessantes Bild, welches ziemlich viele verschiedene Motive enthält. Bietet auf jeden Fall viel Platz für Eigeninterpretationen!

    Es wirkt ein wenig hektisch auf mich, mit all den Gesichtern, die alle etwas anderes sagen, was auch auf den ersten Blick nicht zusammengehörend scheint.

    Aber Linus, sehe ich da Gesellschaftskritik? :D

    AntwortenLöschen

Was ist Eure Meinung? Lasst es mich wissen.