Stimmungsbild: Eine Erklärung

Guten Abend liebe Leser_Innen, 

wie Euch vielleicht aufgefallen ist, gab es diesen Samstag leider kein Bild. Dazu schulde ich Euch allen eine Erklärung. Es ist mir wichtig, den Dunkelkunst-Blog mit meinem restlichen Leben in der Balance zu halten. Am Samstag war ich unterwegs und habe mir mal selbst bewusst gemacht, dass ich den Blog immernoch zum Spaß mache und nicht aus Pflichtgefühl. 
Zum anderen habe ich derzeit kaum neues Material, befinde mich quasi auf einer kleinen kreativen Durstrecke. Bitte habt da Nachsicht mit mir. 

Ist es okay für Euch, dass ich gelegentlich auch mal etwas kürzer trete? Was meint Ihr?

Noch einen schönen Abend wünsche ich Euch. Morgen geht es wie gewohnt mit der Skizze zum Dienstag weiter. 

Euer Linus Misera

Kommentare:

  1. Natürlich hast du Freiheit selbst zu entscheiden, wann und wie oft du bloggst. Ich höre gerne etwas von dir, habe aber auch vollstes Verständnis für Pausen.

    AntwortenLöschen
  2. Mal im ernst diese Frage solltest du dir selbst beantworten, wenn du dich zwingst merkt man dass irgendwann und in der Regel wirkt sich das dann negativ aus.

    AntwortenLöschen
  3. Also ich finde, Du solltest jeden Tag von 7 bis 17h am Zeichepult stehen und neue Kunstwerke schaffen, ohne Ausnahme, auch Sonntags. Wo kommwer denn da hin? Künstler die nich malen wollen... Herrschaften!

    AntwortenLöschen

Was ist Eure Meinung? Lasst es mich wissen.